Lieferanten

Lieferanten

Stetige Innovationen und absolute Verlässlichkeit sichern den Unternehmenserfolg von Johnson Electric. Unsere Einkaufspolitik gewährleistet die Verwendung qualitativ hochwertiger Produktionsmaterialien, Verbrauchs- und Kapitalgüter für alle unsere Unternehmungen. Dies garantiert die effektive Fertigung und Lieferung unserer Produkte für unsere Kunden.

In jedem Glied unserer Versorgungskette spielt der Umweltschutz eine zentrale Rolle. Er ist wichtiges Kriterium sowohl für die Materialauswahl als auch für die Wahl unserer Lieferanten. Unser Ziel ist es, keinerlei gefährliche Substanzen zu verarbeiten. Hiernach richten sich unsere Prozesse in Einkauf, Produktion, Verpackung, Recycling und Transport aus.

Um sich ändernden Ansprüchen unserer Kunden stets erneut gerecht zu werden, verbessert Johnson Electric kontinuierlich seine Produkte und Prozesse und erreicht so eine immer effizientere Prozesskette - gesteuert durch unser "Johnson Electric Produktionssystem".

Folgende Anforderungen stellt Johnson Electric an seine Lieferanten und Partner:

  • Kompromisslose Einhaltung ethischer Standards und verantwortungsvolle Geschäftsbeziehungen
  • Keine Verwendung gefährlicher Substanzen
    • Vollständige Einhaltung der Umweltschutzbestimmungen und der Kontrolle gefährlicher Substanzen
    • Einhaltung gesetzlicher Verordnungen, wie z.B. RoHS und ELV
    • Vollständige Transparenz von Lieferantenerklärungen, wie z.B. REACH und IMDS
  • Null-Fehler-Politik
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität und 100%ige Termintreue bei der Belieferung
    • Den Ehrgeiz, zusammen mit uns zu wachsen und Bereitstellung der hierzu erforderlichen Kapazitäten
  • Technologieorientierung - kontinuierliche Verbesserung von Prozessen und Produkten
    • Support bei neuen Produktanwendungen
  • Lean Mindset – einheitliche Ausrichtung der Abläufe
Neue LieferantenBestehenden Lieferanten